Ibiza und Formentera

zwei wunderschöne Balearen Inseln

Ich bin mit voller Vorfreude am 17.05.2014 von Hannover nach Ibiza geflogen. Unser Standorthotel „Club Bahamas Ibiza“ liegt direkt an der Playa d´en Bossa, wo man in der Hauptsaison (Juni-September) viele Partyurlauber findet. Die Playa d´en Bossa gehört zu den beliebtesten Ferienorten der Insel und man hat dort den längsten Strand. Viele coole Beachbars und angesagte Clubs säumen die Strandpromenade. Mein Tipp für die Playa d´en Bossa ist das Hotel „ Sirenis Goleta & Spa“. Die Strandpromenade mit den zahlreichen Bars ist nicht weit entfernt und man hat vor dem Hotel eine Fährverbindung nach Ibiza Stadt und Formentera.

Ibiza Stadt auch Eivissa genannt, ist nur 6 km entfernt und man kann mit öffentlichen Bussen oder Mietwagen problemlos die Stadt erreichen.

Foto 2
Foto 4
IMG_1660
IMG_1666
IMG_1693
IMG_1713
IMG_1778
IMG_1781
IMG_1832
IMG_1835
IMG_1840

Eivissa hat eine wunderschöne Altstadt mit engen verwinkelten Gassen und mit kleinen Bars und Restaurants. Wenn man es aber sehr modern und stylisch mag, kann ich das Restaurant „Sa Brisa“ empfehlen. Ein kleines aber sehr modernes mit ibizenkischer Küche. Das Highlight ist die Festungsanlage der Hauptstadt, von der man einen atemberaubenden Blick hat.

Wenn man etwas abseits des Massentourismus sein möchte, und die Ruhe mag, findet man das auch auf Ibiza.Die Bucht Cala San Vicente mit dem Hotel „Grupotel Cala San Vicente“ist genau das richtige und kann ich wirklich empfehlen. Das Hotel liegt direkt an der relativ großen Sandbucht und von allen Zimmer hat man einen tollen Blick zum Meer.

Von Ibiza Stadt ging es dann nach Formentera, der Karibik des Mittelmeers. Die Fährüberfahrt dauert ca. eine halbe Stunde.

Formentera ist noch sehr ursprünglich und in der Vorsaison kann man die Ruhe und das Ursprüngliche noch sehr genießen. Viele Hotels bieten kostenlos aber gegen Kaution Fahrräder an damit man per Rad die Insel erkunden kann.

Ein besonders schönes Hotel ist das RIU La Mola an der Playa Mitjorn. Das Hotel liegt direkt am Sandstrand und hat ein tolles modernes Design.

Wenn man Lust hat, kann man mit dem Rad nach Playa de ses Illetas oder Playa Llevant fahren wo man die schönsten Strände der Insel findet.

Mein Fazit ist, dass beide Inseln auf ihre Weise sehr schön sind. Ibiza mit den vielen Partys und Clubs und trotzdem findet man schöne vom Massentourismus abgelegene Buchten. Formentera, das Ursprüngliche und verschlafene wenn man in der Vorsaison fährt mit den karibischen Stränden.