Dubai – die Stadt der Gegensätze

Jessica und ich haben Dubai vom 07.11.-11.11.10 bereist.

Der Direktflug von Berlin-Tegel mit der Air Berlin brachte uns in ca. 5 Std. in eine andere Welt. Der Transfer vom Flughafen ins Hotel Tower Rotana war schon beeindruckend. Wir fuhren auf einer 12-spurigen Straße, vorbei an gigantischen Hochhäusern und Hotelanlagen. Wir wohnten im 4 Sterne Hotel Towers Rotana, das eine gute Lage und auch einen sehr guten Service hat. Wenn man 3-5 Tage Dubai erkunden möchte, kann man das Hotel einfach weiterempfehlen. Ein absolutes Highlight in Dubai, ist der Besuch des Burj Khalifa, das zur Zeit höchste Gebäude der Welt. Die Aussicht von der Besucherplattform war atemberaubend und die vielen anderen Hochhäuser wirkten so klein, wie in einer Miniaturwelt. Vom Burj Khalifa sah man auch die unendliche Wüste, die sich gewaltig und schier unendlich um Dubai ausbreitete. Unser persönlicher Tipp: Gehen Sie auf Entdeckerreise in die Wüste. Fahren Sie mit dem Jeep in den Sonnenuntergang hinein. Erleben Sie eine Wüstenlandschaft, die Sie verzaubern wird.

IMG_1005
IMG_1020
IMG_1038
IMG_1045
IMG_1048
IMG_1068
IMG_1079
IMG_1144
IMG_1189
IMG_1196
IMG_1237
IMG_1239
IMG_1245
IMG_1256
IMG_1285
IMG_0899
IMG_0912
IMG_0924
IMG_0932
IMG_0967
IMG_0977
IMG_0999

Des weiteren ist Dubai das größte Shopping Paradies der Welt. Es gibt z. B. die Dubai Mall, die ca. 1000 Geschäfte unter einem Dach vereint. Alles was des Herz begehrt ist dort zu bekommen, für jeden Geldbeutel findet man genügend Auswahl. Nach einer längeren Shopping-Tour bietet sich eine Schiffsfahrt auf dem Creek an, vorbei an der modernen, spektakulären Kulisse der Stadt. Außergewöhnlich ist diese Creekfahrt am Abend mit einem romantischen Gourmet-Essen, toller Skyline und leiser Piano Musik im Hintergrund.

Natürlich haben wir auch das Hotel Atlantis The Palm ,ein Hotel der Superlative mit dem größsten Wasserpark der Region und einem riesige Aquarium – die „Lost Chambers“, besucht. Die „Lost Chambers“ beeindruckten uns durch die Größe der Aquarien und seiner Vielfalt an Meeresbewohnern, die wir so vorher noch nie gesehen haben. Wir waren versunken, so wie Atlantis – und gingen auf eine unvergessene Zeitreise!

Ein besonderer Gimick im Atlantis The Palm sind Zimmer, die ein Fenster unterhalb der Wasseroberfläche haben, die einem einen ganz besonderen Einblick Blick in die riesigen Aquarien bieten.